Beispielbild

Gabriel Kähler 'Das Urteil' bis April im Jungen Schauspielhaus Hamburg

von Kerstin Knudsen

Kafka schreibt »Das Urteil« in einer einzigen Nacht nieder. „Nur so kann geschrieben werden, nur in einem solchen Zusammenhang, mit solcher vollständigen Öffnung des Leibes und der Seele.“ Schlicht, knapp und schnörkellos entfaltet Kafka das Unerhörte. Er unterwirft seinen Helden auf wenigen Seiten den Mühen des Menschseins und kündigt die Verlässlichkeit und Kausalität der Welt auf. Gemeinsam mit Georg Bendemann stehen wir vor den unglaublichen Varianten, die das Dasein in schöner und grausamer Weise bereithält. Gabriel wird in der Rolle des Georg Bendemann zu sehen sein, Regie führt Clara Weyde. Mehr Infos, Spieltermine und Karten hier

Zurück